Wasserverband Obere Lippe

 

HRB Pöppelsche

Bauzeit

 

1975 - 1977

Niederschlagsgebiet

 

AEo = 42,20 km²

Gewässersystem

 

Pöppelsche, Gieseler, Lippe

Bemessungszufluß

 

115,2 m³/s

Staudamm

wasserseitige Böschung

1 : 3

 

Kronenbreite

5,00 m

 

Kronenlänge

200 m

 

Kronentiefstpunkt

159,50 m ü. NHN

 

Geländehöhe OW

142,50 m ü. NHN

 

luftseitige Böschung

1 : 2 oberhalb  150,00 m ü. NHN

 

luftseitige Böschung

1 : 3 unterhalb 150,00 m ü. NHN

 

luftseitige Berme

150,00 m ü. NHN

 

Geländehöhe UW

141,00 m ü. NHN

 

max. Dammhöhe

17,50 m

 

Freibord über höchstem Stauziel

1,00 m

 

Damm-Material

Felsschüttung

 

Dichtung

liegende Lehmdichtung 1 : 3

Stauziel

Stauziel

157,00 m ü. NHN

 

Höchstes Stauziel

158,50 m ü. NHN

Stauinhalt

Stauziel

1.300.000 m³

 

bei höchstem Stauziel

1.590.000 m³

Staufläche

Stauziel

20,8 ha

 

bei höchstem Stauziel

25,4 ha

Pöppelsche

Hochwasserabfluss:

 

 

Sommer-HQ100 =

50,5 m³/s

 

Winter-HQ100 =

41,0 m³/s

 

BHQ =

80,0 m³/s

 

ohne Seeretention HHQ =

115,2 m³/s

Bauwerke

 

 

Grundablass

Einlaufbauwerk mit Rechen

B = 2,5 m; H = 2,75 m

 

Tauchwand und Stollen mit

A = 6,20 m²

Regelorgan

Flachschieber

DN 1000

 

Bypass:

DN 400

 

max. zulässige Leistung  des Grundablasses

10,00 m³/s

 

max. Leistung des Grundablasses:

12,00 m³/s

Hochwasserentlastung

Einlauftrichter Ø 4,00 m mit abgerundeter
Überfallkante Ø10,00 m auf  157,00 m ü. NHN ü.
Auslaufstollen mit A = 12,20 m²  

 

 

Leistung bei höchstem Stauziel von 158,5 m  ü. NHN

109 m³/s

 

max. Leistung:

115,00 m³/s

 

Auslauf in ein Tosbecken mit Strahlaufreißer und
Abfluss über ein Gerinne in die Talsohle